Klimakrise: Welche Entscheidungen müssen wir jetzt treffen, Anna-Nicole Heinrich?

Im Rahmen des Online-Kongresses „Glaube Liebe Wandel“ sprach Dr. Kathrin S. Kürzinger mit Präses Anna-Nicole Heinrich über die Klimaneutralität von Kirche, über Teilen und inwiefern dies gemeinschaftsstiftend wirken kann.

Heinrich formuliert u.a.: „Gerade unsere Gemeinderäume, die ja vielfältig nutzbar sind, sind prädestiniert dafür, sie zu unterschiedlichen Zeiten zu unterschiedlichen Sachen zur Verfügung zu stellen.“ Ein ökologischer Wandel sei nicht umsonst zu haben, auch in der Kirche nicht: „Transformation kostet Geld“, sagt sie und macht deutlich: „Wir haben gesagt, Klimaschutz und auch eine klimaneutrale Kirche ist uns wichtig und dann müssen wir jetzt für dieses Ziel andere Sachen lassen.“ Das Logo des Jahresprojekts "Zukunft denken - #22PLUSX

Im Rahmen des Online-Kongresses „Glaube Liebe Wandel“ sprach Dr. Kathrin S. Kürzinger mit Präses Anna-Nicole Heinrich über die Klimaneutralität von Kirche, über Teilen und inwiefern dies gemeinschaftsstiftend wirken kann. Heinrich formuliert u.a.: „Gerade unsere Gemeinderäume, die ja vielfältig nutzbar sind, sind prädestiniert dafür, sie zu unterschiedlichen Zeiten zu unterschiedlichen Sachen zur Verfügung zu stellen.“ Ein ökologischer Wandel sei nicht umsonst zu haben, auch in der Kirche nicht: „Transformation kostet Geld“, sagt sie und macht deutlich: „Wir haben gesagt, Klimaschutz und auch eine klimaneutrale Kirche ist uns wichtig und dann müssen wir jetzt für dieses Ziel andere Sachen lassen.“
Das Gespräch wurde am 18. Februar 2022 aufgezeichnet.

Anna-Nicole Heinrich ist Präses der 13. Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und Mitglied im Rat der EKD. Außerdem ist sie Mitglied der Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern (ELKB) und Vorstandsmitglied der evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej). Sie hat Philosophie studiert und studiert aktuell in den Masterstudiengängen „Digital Humanities“ und „Menschenbild und Werte“. Auf Instagram findet man Anna-Nicole Heinrich unter @ananicoleheinrich.

0:00 Eröffnung 01:15
Biographische Anknüpfungspunkte
2:45 Zwiegespaltensein angesichts der Klimakrise
3:43 Klimaschutzprojekte bei der Präsestour 2021
6:52 Eigentum und Besitz versus Teilen
8:30 Teilen ist gemeinschaftsstiftend
9:40 Positive Erfahrungen mit Teilen provozieren
11:58 Rollenwechsel der Kirche in der Transformation
14:09 Beschluss der Klimaneutralität der EKD-Synode 2021
15:20 Transformation kostet Geld
16:33 Abschied von Kirchengebäuden bewusst gestalten
18:07 Gebäude gemeinschaftlich im Netzwerk nutzen
22:00 Konkretes Klimaschutzprojekt zu Mobilität in der Gemeinde vor Ort
24:18 Flutkatastrophe als Erkenntnis der eigenen Betroffenheit
25:54 Wünsche an die Kirche
28:20 Vorbildwirkung im Leitungsamt

Anna-Nicole Heinrich ist Präses der 13. Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und Mitglied im Rat der EKD. Außerdem ist sie Mitglied der Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern (ELKB) und Vorstandsmitglied der evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej). Sie hat Philosophie studiert und studiert aktuell in den Masterstudiengängen „Digital Humanities“ und „Menschenbild und Werte“. Auf Instagram findet man Anna-Nicole Heinrich unter @ananicoleheinrich.

Mehr Informationen: „Glaube Liebe Wandel“ ist ein Projekt der Evangelischen Akademie im Rheinland und der Melanchthon-Akademie (30. März bis 7. April 2022).

kirche-arbeit-wirtschaft.ekir.de
melanchthon-akademie.de
glaubeliebewandel.de